ZUM FORUM


httpwwwmyblogde
  Startseite
    Antichrist
    CHRISTENTUM
    Unchristliches
    Heidnisches
    Chronik
    Ich
  Rechtfertigung
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/httpwwwmyblogde

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Antichrist

Diese Seite richtet sich ganz klar gegen die Kirche,
nicht aber gegen das Christentum in seiner
Ursprungsform.

Ja - in grauer Vorzeit war es geradezu perfekt:
Vorbildlich, liebevoll zu sich selbst und somit auch
zu anderen, das Leben als wundervoll sehend,
dankbar.

Ich wei? nicht genau wann, aber es hat sich
auf jeden Fall was daran ge?ndert. Sp?testens
mit der ?bertragung der Macht auf einen Papst.

Sind Sie freier Christ, und sind Sie nicht so stur und
gehirnverwaschen, wie die meisten Anderen, die ich
kennenlernen durfte, so m?ssen Sie sich nicht
angesprochen f?hlen - es sei denn sie wollen es,
dann geben Sie sich bittesch?n aber selbst die Schuld,
diese Seite betreten zu haben.
17.12.05 22:37


Ich bin das Zentrum

Ich bin das Zentrum.

Ich erfahre einen tiefen Zweifel am Ich, an der Schwelle jenes Tores, das nach unten führt, hin zu den Tagen der Naturgewalten. Ich trete hindurch und muss eine Entscheidung treffen, an jenem Ort, andem es nur ein Ja und ein Nein gibt. Die Entscheidung ist gefallen und übrig bleibt das Wort. Es entsteht eine Struktur und ein Rhythmus im Chaos, und ein Licht, eine Fackel, die mir den Weg zeigt. Nun gebe ich mich selbst, mir selbst hin. Es entsteht eine Erfüllung des Wunsches doch auch der gleichzeitige Abschied von Freunden und Sippschaft. Der Tod und das Vergangene hat mich nun, und langsam gleite ich hinüber, das zu sehn, was verborgen war und noch werden wird. Die Not führt mich zur Erfrierung doch die Fackel schmelzt sie dahin, die Not wird gewendet. Ich schwimme unter der Rinde eines Baumes höher und höher, durchlebe eine Geburt. Und Ich sehe hinauf zur Sonne. Aufrecht steh ich da, mit mir, mit meinen beiden Teilen, mit mir selbst vereint, so trägt mich ein Pferd über eine Brücke aus purem Licht. Nur kurz erhebe ich mich und werde zu Gott. Dann falle ich zurück zur Erde. Ich bin das Zentrum.
23.5.07 18:51


Ich über mich

Ü b e r - mich - u n d - Alles

Selbstverständlich werden Sie verstehen, dass ich hier kein
Bild von mir reinstellen, und relativ annonym bleiben möchte.

Menschen, die anders denken stehn in der Gesellschaft immer
schlecht da, außer das Individuum lässt es sich nicht anmerken
(oder er wird von der Masse als Genie hingestellt)

Die meisten sogenannten "Alternativen" und anders Denkenden
folgen meistens einem bestimmten Muster und sind nicht das,
was sie vorgeben zu sein - es ist für Viele einfach "cool" "anders"
zu sein; aber auch nur deshalb, weil sie es NICHT sind.

Über mich gibt es also nicht viel zu sagen. Du wirst mir
nicht anmerken wie ich drauf bin, außer ich lasse es zu
um Dich loszuwerden. Das liegt aber dann an Dir und
Deiner fehlenden Toleranz, Deiner Abhängigkeit von
dem was Dir andere sagen. (Das Thema über Sündenfall,
Depression und Anderes haben wir bereits in den andern
Kapiteln eingehend besprochen).

Für die, die unbedingt "anders" sein wollen !
Finde zu Deinem wahren Ich - und Du wirst
"anders" sein.



M e i n e - I n t e r e s s e n
1 Runen, Heidentum, Kultur, Natur
2 Kampfsport, Yoga, Energie
3 Segeln, Tanzen
4 Physik, Philosophie, Medizin

M u s i k
Keine Musik, die einfach zum einen Ohr rein und zum
anderen wieder rausgeht, sondern Musik, die mich in
eine Ekstase versetzt. Prinzipiell ist jede Musikart
dazu in der Lage
- Heavy Metal mit Substilen
- Gothic / Darkwave etc.
- Klassik und ein wenig Mittelalter
- Blues
- usw...
9.7.07 12:11


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung